Deine Matratze hat schon 10 Jahre am Buckel?
Zeit für einen Wechsel!

Nach 10 Jahren ist auch die beste Matratze in die Jahre gekommen und es wird Zeit für eine Neue. Doch beim heutigen Angebot ist es gar nicht so einfach den Überblick zu bewahren.

Wir möchten Ihnen anschließend die 3 wichtigsten und gängigsten Matratzentypen beschreiben:

  • Schaumstoffmatratzen

  • Federkernmatratzen

  • Natur-Latexmatratzen


Von Schaumstoffmatratzen möchten wir ihnen ganz klar abraten. Natürlich ist der Preis dieser Matratzen oft das ausschlaggebende Argument für ihren Kauf, doch Ihre Gesundheit aber auch die Umwelt werden es Ihnen langfristig danken, sich gegen eine solche Matratze zu entscheiden. Der Kern besteht aus aufgeschäumtem Kunststoff, meist Polyurethan. Je schlechter die Qualität desto größer und häufiger die Poren im Schaumstoff, es kommt leichter zur Muldenbildung und die Lebensdauer ist kürzer. Darunter leidet nicht nur die Formstabilität der Matratze sondern vor allem Ihr Schlaf.

Sogenannte Viscoschaum-Matratzen bestehen aus thermoelastischem Schaumstoff. Sie passen sich durch die eigene Körpertemperatur an die Körperform an und „erinnern“ sich nach dem Entlasten für einige Sekunden an Ihre Konturen. Ursprünglich für die Raumfahrt und Bettlägerige Personen entwickelt kann es dadurch aber zu Bewegungseinschränkungen kommen.

Federkernmatratzen, heute vor allem bei Boxspringbetten im Einsatz, benötigen einen anderen Aufbau des Unterbettes als herkömmliche Matratzen. Als Basis dient eine Box in welcher Bonellfederkerne verarbeitet sind. Darauf kommt dann die Matratze in welcher ebenfalls Federn verarbeitet sind. Mit dem Topper obenauf wird der „Liebesspalt“ vermieden und eine zusätzliche Verbesserung der Liegeeigenschaften erreicht. Durch diesen Aufbau kommt es natürlich zu einer angenehmen Betthöhe, welche allerdings auch mit Holz oder Stoffbetten erzielt werden kann. Sollten sie sich auf einem unserer Boxspringbetten am wohlsten fühlen raten wir ihnen ein Modell mit vernünftigen Füßen zu wählen. Nicht nur optisch wirkt diese Lösung lockerer was gerade in kleineren Schlafzimmern wichtig ist, auch hygienisch ist es von Vorteil eine Luftzirkulation unter dem Bett zu ermöglichen.

Die Basis für Natur-Latexmatratzen wird aus dem Saft von Hevea brasiliensis, dem Kautschukbaum, gewonnen. Das Material hat gute hygienische Eigenschaften wodurch sie sich auch für Allergiker optimal eignen. Natur-Latexmatratzen zeichnen sich auch durch eine gute Luftdurchlässigkeit aus und sorgen so für einen idealen Wärmeaustausch. Durch die hohe Punktelastizität passen sich Latexmatratzen dem Körper hervorragend an und stützen ihn an den richtigen Stellen.
Um der Latexmatratze mehr Stabilität zu verleihen können sie mit einem Strohkern kombiniert werden. Auf Stroh schlafen Menschen seit über 1.000en von Jahren. Das Material kann Wasser auf nehmen (ein Erwachsener Mensch verliert pro Nacht etwa 0,5 Liter Körperflüssigkeit) und enthält wertvolle Mineralien und Kieselsäuren welche sich positiv auf den Menschen auswirken. Außerdem wird Stroh¬kernen eine abschirmende Wirkung von Erdstrahlung zugeschrieben.
Eingepackt wird das Ganze in Baumwoll- oder Kapokbezüge, in die wahlweise Zirbenflocken, Weidenrinde oder Torf eingearbeitet werden kann um ein beruhigendes Schlafumfeld zu schaffen.

Die Menschheit hat seit Jahrhunderten teils intuitiv und teils aufgrund ihrer Erfahrungen auf ganz bestimmte Naturmaterialien vertraut und Sie für sich genutzt. Wir sind davon überzeugt, dass Matratzen aus reinen Naturmaterialien nicht nur für den gesündesten, sondern auch den erholsamsten Schlaf sorgen. Nebenbei entziehen wir unserer Natur lediglich Rohstoffe die nachwachsen können.

Wie Sie sehen, ist das Angebot sehr breit gefächert. Die richtige Matratze muss sich in Kombination mit Lattenrost und Bettrahmen dem gesamten Körper beim Liegen bzw. Schlafen anpassen und gleichzeitig eine gute Unterstützung geben, damit die Wirbelsäule ergonomisch sinnvoll gebettet ist. Bei einem Probeliegen in unserem Schauraum nehmen wir uns gerne Zeit, um auch für Sie das richtige Schlafsystem zu eruieren. So steht einem erholsamen und angenehmen Schlaf nichts mehr im Weg.

Standort

Speisinger Straße 85, 1130 Wien

Routenplaner

Telefon

Unsere Telefonnummer ist (01) 804 53 67.

Anrufen

E-Mail

Unsere E-Mail Adresse ist office@beisteiner.at

E-Mail

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook-Page!

Facebook
Top